Australian association for Byzantine studies

Land :Australie
Sprache :anglais
Gründung :1977
Website :http://home.vicnet.net.au/~byzaus
Adresse :3/6 Lake Avenue, 3132, Mitcham Victoria Australia.
Anmerkung :
Association pour l'étude de la culture byzantine en Australie et Nouvelle-Zélande
Andere Namen :AABS

Aktivitäten

Auteur du texte1 Dokument

  • Byzantina Australiensia

    Publikationen : Canberra : Humanities research centre, Australian national university , 1981-

    [catalogue][http://catalogue.bnf.fr/ark:/12148/cb342802621]

Éditeur scientifique1 Dokument

  • Byzantine Macedonia

    identity, image and history, papers from the Melbourne conference July 1995

    Format : 1 vol. (XV-231 p.)
    Anmerkung : Note : Contributions issues d'un congrés tenu à Melbourne en 1995. - Notes bibliogr.
    Publikationen : Melbourne : Australian association for byzantine studies , 2000
    Éditeur scientifique : John Bernard Burke, Roger Scott

    [catalogue][http://catalogue.bnf.fr/ark:/12148/cb41122745k]

Seiten in data.bnf.fr

Verwandte Autoren

Diese Seite in data.bnf.fr Labs

  • Diese Experimentier- und Testseite enthält neue, innovative Darstellungen der data.bnf.fr Daten: Diagramme, Karten und Friese. Diese Daten sind frei zugänglich und ohne Einschränkungen weiterverwert- und nutzbar (Open Access). Die vorhandenen Daten werden durch RDF- sowie durch JSON-Datenstrukturen definiert und technisch bereitgehalten.

Quellen und Literatur

Quellen

Andere Namen

  • AABS

Gleichwertige Seiten

  • Das Virtual International Authority File (VIAF) ist eine virtuelle internationale Normdatei für Personendaten. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer Nationalbibliotheken und Bibliotheksverbünde

  • IdRef ist die Normdateidatenbank für den SUDOC (Verbundkatalog der französischen Universitäts- und Hochschulenbibliotheken)

  • ISNI ist ein international standardisierter Identifikator (ISO 27729) der eindeutig einzigerweise Personen und Organisationen identifiziert.