Martin Pozsgai

Pays :Allemagne
Langue :allemand
Sexe :masculin
Note :
Historien de l'art, spécialiste de l'époque moderne. - En poste: Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln, Suisse (depuis 2010)
ISNI :ISNI 0000 0001 0994 9018

Ses activités

Auteur du texte1 document

  • Germain Boffrand und Joseph Effner

    die Architektenausbildung um 1700 am Beispiel der Innendekoration

    Description matérielle : 1 vol. (332 p.)
    Description : Note : Bibliogr. p. 313-327. Index
    Abstract : Die Mitarbeit Joseph Effners im Baubüro von Germain Boffrand zwischen 1708 und 1715 gewährt Einblick in die Ausbildung eines Architekten im Bereich der höfischen Innenraumgestaltung. Zunächst Lehrling, arbeitete Effner bald als Zeichner für Boffrand. In die gemeinsame Zeit fielen Umbauten von Pariser Hôtels sowie Aufträge für den Herzog von Lothringen. Effner wurde in dieser Zeit durch Kurfürst Max Emanuel von Bayern finanziert, der Boffrand zuvor in seiner Residenz in Brüssel beschäftigt hatte. 1713 übertrug er Boffrand den Umbau seines Palais in Saint-Cloud, bei dem Effner die Bauleitung übernahm. Nachdem Max Emanuel nach Bayern zurückgekehrt war, vollendete Effner die Innenausstattung der Schlösser Dachau und Nymphenburg sowie des Neuen Schlosses Schleißheim. Martin Pozsgai legt für jede der Dekorationsaufgaben - gearbeitet wurde mit Holz, Stuck, Malerei und Textilien - eine auf Archivalien basierende Ausstattungsgeschichte vor
    Édition : Berlin : Gebr. Mann , cop. 2012

    [catalogue][https://catalogue.bnf.fr/ark:/12148/cb43645643w]

Pages dans data.bnf.fr

Cette page dans l'atelier

Sources et références

Voir dans le catalogue général de la BnF

Sources de la notice

Pages équivalentes