Zenta Mauriņa (1897-1978)

Land : Lettonie
Sprache : letton
Geschlecht : masculin
Geburt : Lejasciems (Lettonie), 15-12-1897
Tod : Bâle (Suisse), enterrée à Bad Krozingen, Allemagne, 25-04-1978
Anmerkung :
A aussi écrit en allemand, traduit du français et du russe en letton
Femme de lettres, essayiste. - Philologue. - A écrit des ouvrages pour enfants sous le pseudonyme de Amenta Zira. - Épouse de l'écrivian et psychologue Konstantīns Raudive (1909-1974)
Andere Namen : Senta Maurina (1897-1978)
ISNI : ISNI 0000 0001 1954 2190

Activities of Zenta Mauriņa (1897-1978) (25)

Auteur du texte (20)

Die Marmortreppe
Mein Lied von der Erde
Kleines Orchester der Hoffnung
Gestalten und Schicksale
Tod im Frühling
Im Zuge des Lebens
Porträts russischer Schriftsteller
Birkenborke
Jahre der Befreiung
Zenta Maurina. Denn das Wagnis ist schön
Auf der Schwelle zweier Welten
Zenta Maurina. Auf der Schwelle zweier Welten, Essays
Zenta Maurina. Die eisernen Riegel zerbrechen, Geschichte eines Lebens
Begegnung mit Elly Ney
Um des Menschen Willen
Denn das Wagnis ist schön
Zenta Maurina. Dostojewskij, Menschengestalter und Gottsucher. [Aus dem Lettischen übersetzt.]
Die Weite Fahrt
Mosaik des Herzens...
Zenta Maurina. Nord- und südliches Gelände

Documents about Zenta Mauriņa (1897-1978) (1)

Livres (1)

Jahre der Befreiung

See also (3)