Johann Mattheson (1681-1764)

Bildung aus Gallica über Johann Mattheson (1681-1764)
Land : Allemagne avant 1945
Sprache : allemand
Geschlecht : masculin
Geburt : Hambourg (Allemagne), 28-09-1681
Tod : Hambourg (Allemagne), 17-04-1764
Anmerkung :
Compositeur, critique musical et théoricien de la musique. - A aussi écrit sous le pseudonyme Aristoxenus der Jüngere
Sachgruppe : Musique
ISNI : ISNI 0000 0001 0880 2321

Activities of Johann Mattheson (1681-1764) (160)

Éditeur scientifique (6)

Georg Friedrich Händels Lebensbeschreibung...
Critica musica d. i. grundrichtige Untersuch und Beurtheilung/Vieler/theilsvorge fassten/theils ein fältigen Meinungen/Argumenten und Einwürffe/so in alten und neuen/gedruckten und ungedruckten/ musicalischen Schrifften zu finden. Zur müglischsten Ausräutung aller groben Irrthümer/und zur Beförderung eines bessern Wachstums der reinen harmonischen Wissenschafft/in verschiedene Theile Abgefasset/und Stückweise herausgegeben von Mattheson
Friedrich Erhard Niedtens musicalischer Hand leitung anderer Theil, von der Variation des General-Basses, Samt einer Anweisung, wie man aus einem schlechten General-Bass allerley Sachen, als Praeludia, Ciaconen, Allemanden, etc. erfinden könne. Die zweyte Auflage, verbessert, vermehret, mit ver schiedenen Grund-richtigen Anmerckungen, und einem Anhang von mehr als 60. Orgel-Wercken versehen durch J. Mattheson,...
Friedrich Erhardt Niedtens musicalischer Handleitung dritter und letzter Theil, handlend vom Contra-Punct, Canon, Matteten, Choral, Recitativ-Stylo und Cavaten. Opus post humum.... Vorrede zum Druck befördert von Mattheson
Veritophili. Deutliche Beweis-Gründe, worauf der rechte Gebrauch der Music, beydes in den Kirchen, als ausser denselben beruhet... mit alt- und neuen sowol geist- als weltlichen Exempeln... samt einer Vorrede, herausgegeben von Mattheson
A truth lover's clear reasonings on which the correct use of music is based, both within the Church and outside it

Traducteur (5)

Georg Friedrich Händels Lebensbeschreibung...
Georg Friedrich Händels Lebensbeschreibung...
Georg Friedrich Händel. Biographie von John Mainwaring. [Aus dem Englischen übersetzt von Johann Mattheson.] Briefe und Schriften
Betrachtungen über den gegenwärtigen Zustand der europäischen Staats-Geschäffte, absonderlich in Ansehung der in gross-brittanischem Sold stehenden Krieges-Völcker und ihrer Anzahl. Aus dem Engländischen übersetzet von Mattheson...
Brieffe, so zwischen dem Graff Gyllenborg, dem Freyherrn von Görtz, Sparre und andern gewechselt worden, betreffend den Anschlag einer anzustifftenden Rebellion in Ihro Königl. Majest. von Gross. Britanien Reichen und Landen unterstützet durch schwedische Macht. Aus dem... publicirten Original ins Teutsche übersetzt von Mattheson

Auteur de lettres (3)

Briefwechsel
Deutsche Musiker des 18. Jahrhs. im Verkehre mit J. Fr. A. v. Uffenbach
Der Briefwechsel von Mattheson und Fux

Préfacier (2)

Friedrich Erhardt Niedtens musicalischer Handleitung dritter und letzter Theil, handlend vom Contra-Punct, Canon, Matteten, Choral, Recitativ-Stylo und Cavaten. Opus post humum.... Vorrede zum Druck befördert von Mattheson
A truth lover's clear reasonings on which the correct use of music is based, both within the Church and outside it

Arrangeur (1)

Ground upon the Sarabanda theme of the 7. th sonata

Destinataire de lettres (1)

Der Briefwechsel von Mattheson und Fux

Auteur ou responsable intellectuel (11)

Die Fuge, Heft II. Von Georg Friedrich Händel, bis zur Gegenwart von Josef Müller-Blattau
Festschrift zur Händel-Ehrung der Deutschen demokratischen Republik 1959
Quatuors à cordes
Storia della musica. Volume secondo. Seicento
Briefe [à Telemann]... veröffentlicht, von Berthold Kitzig
Les Grands maîtres du clavecin, XVIIe & XVIIIe siècles. Edition publiée d'après les documents originaux des XVIe XVIIe et XVIIIe siècles. 1er volume, douze pièces faciles
Etudes classiques tirées des grands maîtres, 1er Série (bis), moyenne difficulté, édition revue et doigtée par I. Philipp
A new and enlarged edition of Cheetham's psalmody, harmonised in score, with an arrangement for the organ or pianoforte by J. Houldsworth,...
Der Briefwechsel von Mattheson und Fux
Die heylsame Geburth [extr.]
Musical ornamentation

Autre (1)

Oh di Betlemme altera povertà (VM FONDS 25 ROL-1 à 388)

Documents about Johann Mattheson (1681-1764) (18)

Livres (14)

Johann Mattheson - Texte aus dem Nachlaß
Zur Musik geboren - Johann Mattheson
Der Musiker und Komponist Johann Mattheson als Hamburger Publizist
Mattheson und die französische Musik
New Mattheson studies [1]
Das Verhältnis von Text und Musik in den Brockespassionen Keisers, Händels, Telemanns und Matthesons, mit einer Einführung in ihre Entstehungs-und Rezeptionsgeschichte sowie den Bestand ihrer literarischen und musikalischen Quellen
Johann Mattheson
Johann Mattheson handschriftliche Einzeichnungen im : Musicalischen Lexicon Johann Gottfried Walthers
Johann. Mattheson spectator in, music by Beekman C. Cannon. [Preface by Leo Schrade]
Johann Mattheson, ein Förderer der deutschen Tonkunst im Lichte seiner Werke, musigeschichtliche Skizze von Dr. Heinrich Schmidt
The Pianoforte, its origin, progress and construction, with some account of instruments of the same class which preceded it : viz. the clavichord, the virginal, the spinet, the harpsichord, etc., to which is added a selection of interesting specimens of music composed for keyedstringed instruments,... by Edward F. Rimbault,...
An Evaluation of Johann Mattheson's opera, Cleopatra (Hamburg, 1704)
Johann Joseph Fux und Johann Mattheson im Vrteil Lorenz Christoph Mizlers
Sixteenth-century musicians in Mattheson's Ehrenpforte

Images (4)

Johann Mattheson
Johann Mattheson
Johann Mattheson
Johann Mattheson (1681-1764)

See also (10)