Adolf Hilgenfeld (1823-1907)

Country : Allemagne avant 1945
Language : allemand
Gender : masculin
Birth : Stappenbeck, Allemagne, 02-06-1823
Death : Iéna, Allemagne, 12-01-1907
Note :
A aussi écrit en latin
Théologien. - Philologue
Variant of the name : Adolphus Hilgenfeld (1823-1907)
ISNI : ISNI 0000 0000 6631 7175

Activities of Adolf Hilgenfeld (1823-1907) (21)

Auteur du texte (10)

Judenthum und Judenchristenthum, eine Nachlese zu der "Ketzergeschichte des Urchristenthums" von D. Adolf Hilgenfeld
Novum Testamentum extra canonem receptum, edidit, commentarium criticum et adnotationes addidit, librorum deperditorum fragmenta collegit... Adolphus Hilgenfeld
Die Ketzergeschichte des Urchristenthums, urkundlich dargestellt von D. Adolf Hilgenfeld
Historisch-kritische Einleitung in das Neue Testament, von Dr. Adolf Hilgenfeld,...
Messias Judaeorum libris eorum paulo ante et paulo post Christum natum conscriptis illustratus. Edidit Adolphus Hilgenfeld
Novum Testamentum extra canonem receptum, edidit, commentarium criticum et adnotationes addidit, librorum deperditorum fragmenta collegit... Adolphus Hilgenfeld
Bardesanes, der letzte Gnostiker, von A. Hilgenfeld,...
Der Paschastreit der alten Kirche, nach seiner Bedeutung für die Kirchengeschichte und für die Evangelienforschung, urkundlich dargestellt von A. Hilgenfeld,...
Die jüdische Apokalyptik in ihrer geschichtlichen Entwickelung, ein Beitrag zur Vorgeschichte des Christenthums, nebst einem Anhange über das gnostische System des Basilides, von Dr. A. Hilgenfeld,...
Kritische Untersuchungen über die Evangelien Justin's, der clementinischen Homilien und Marcion's, ein Beitrag zur Geschichte der ältesten Evangelien-Literatur, von Adolf Hilgenfeld,...

Préfacier (1)

Wilhelm Vatke's historisch-kritische Einleitung in das Alte Testament, nach Vorlesungen herausgegeben von Dr. Hermann G. S. Preiss, mit einem Vorwort von D. A. Hilgenfeld

Autre (1)

Clementis romani epistulae. Edidit, commentario critico et adnotationibus instruxit, Mosis assumptionis quae supersunt collecta et illustrata addidit, omnia emendata iterum edidit Adolphus Hilgenfeld