Rudolf Baumbach (1840-1905)

Image not available yet
Country : Allemagne avant 1945
Language : allemand
Gender : masculin
Birth : Kranichfeld, Allemagne, 28-09-1840
Death : Meiningem, Allemagne, 21-09-1905
Note :
Écrivain. - Critique
Variant of the name : Paul Bach (1840-1905)
ISNI : ISNI 0000 0001 0916 8377

Activities of Rudolf Baumbach (1840-1905) (27)

Auteur du texte (20)

Jugendlieder Band 3
Hundert Volks-und Zeitlieder für Akkordeon, gesetzt von Kurt Schwaen
Johann Sebastian Bach in Thüringen, Festgabe zum Gedenkjahr 1950. [Quellenkundliche Studien vorgelegt von einer Arbeitsgemeinschaft thürngischer Musikforscher..., herausgegeben in Verbindung mit Professor Hans Pischner und Kirchenrat Dr. Reinhold Jauernig, von Professor Dr. Heinrich Besseler und Dr. Günther Kraft]
Aus dem [...] Zlatorog. Ged. von Rud. Baumbach. Scena V. A. Thierfelder
Trug-Gold, Erzählung aus dem 17. Jahrhundert von Rudolf Baumbach...
Frau Holde, Gedicht von Rudolf Baumbach. 33. Tausend
Von der Landstrasse
[Recueil. Dossiers biographiques Boutillier du Retail. Documentation sur Paul Adam]
Trug Gold
Wanderlieder aus den Alpen, von Rudolf Baumbach,...
Von der Landstrasse, Lieder von Rudolf Baumbach...
Schilderein aus dem Alpenlande
Neue Lieder eines fahrenden Gesellen, von Rudolf Baumbach
Wenn im Purpurschein blickt der wilde Wein. - [178]
Gute Nacht. - [15]
Lacrimae Christi. - [244]
Lindenwirtin. Op. 28. - [173]
Die Linderwirtin. - [177]
Vagantenlied, Rodolf Baumbach, aus Der Pathe des bodes, für vierstimmigen Männerchor, mit Klavierbegleitung. Komponiert von Hermann Zechner
Das Geheimnis. - [49]

Compositeur (2)

Das Scheimniss. Gedicht von Baumbach. Musik von Adolf Müller
Wenn wir marschieren. - [12]

Auteur ou responsable intellectuel (2)

Der Schwur. - [26]
"Die versunkene Stadt. Gedicht von Rudolf Baumbach für 4 Stimmigen Männerchor Componirt von Ferdinand Langer"

Librettiste (1)

Gute Nacht ! Gedicht von Rudolf Baumbach. Vierstimmiger Männerchor von Heinrich Reinhardt. [Op. 32]

Traducteur (1)

Eglantines. - [1]

Autre (1)

Die Geschichte des Erstlingswerks, selbstbiographische Aufsätze von Rudolf Baumbach, Felix Dahn, Georg Ebers, Marie von Ebner-Eschenbach, Ernst Eckstein, Theodor Fontane, Karl Emil Franzos, Ludwig Fulda, Paul Heyse, Hans Hopfen, Wilhelm Jensen, Hermann Lingg, Conrad Ferdinand Meyer, Ossip Schubin, Friedrich Spielhagen, Hermann Sudermann, Richard Voss, Ernst Wichert, Julius Wolff. Eingeleitet von Karl Emil Franzos. Mit den Jugendbildnissen der Dichter

See also (8)