Rudolf Flotzinger

Country : Autriche
Language : allemand
Note :
Musicologue. - Chargé de cours à l'Université de Graz (1971-....)
ISNI : ISNI 0000 0001 0889 6014

Activities of Rudolf Flotzinger (46)

Éditeur scientifique (25)

Oesterreichisches Musiklexikon Band 5
Oesterreichisches Musiklexikon Band 4
Oesterreichisches Musiklexikon Band 3
Oesterreichisches Musiklexikon Band 2
Oesterreichisches Musiklexikon Band 1
Österreichisches Musiklexikon
J. J. Fux - Symposium Graz [vom 11. bis 13. Juli] 1991
Guter, seltzsamer und kunstreicher teutscher Gesang
Frühe Schriften und Essays
Johann Sebastian Bach und Johann Joseph Fux
Canzon a 10 voc
Studien zur Musikgeschichte des Ostalpen- und Donauraums 1
Musikgeschichte Österreichs... 2
Kontakte österreichischer Musik nach Ost und Südost
Kontakte österreichischer Musik nach Ost und Südost
Musikgeschichte Österreichs... 1
Musikgeschichte Österreichs...
Musikgeschichte Österreichs...
Beiträge zur Musikkultur des Balkans... I
De ratione in musica
De ratione in musica
Grazer musikwissenschaftliche Arbeiten
Das Lautenbüchlein des Jakob Thurner
Trienter codices, siebente Auswahl : Messen von Jean Cousin, Johannes Martini, Guillaume le Rouge, Anonymus, veröffentlicht von Rudolf Flotzinger, mit Materialen von Georg Tysowsky und Othmar Wessely. [Préface de Erich Schenk]
Vorstufen der musikalisch-rhetorischen Tradition im Notre-Dame-Repertoire ?. - [4]

Auteur du texte (20)

Johann Joseph Fux
Von Léonin zu Pérotin
Leoninus musicus und der Magnus liber organi
Johann Joseph Fux
Choralhandschriften österreichischer Provenienz in der Bodleian Library, Oxford
Fux-Studien
Sol-do-mi-re-do : ein subiectum und seine (Be) Deutung
Der sogenannte Choralis Constantinus von Heinrich Isaac als Zyklus
Musikgeschichte Österreichs.... 1. Von den Anfängen zum Barock. [Beiträge von Walter Salmen, Elisabeth Walde, Joachim F. Angerer, Rudolf Flotzinger, Wolfgang Suppan, Gernot Gruber, Walter Pass, Othmar Wessely und Herbert Seifert]
Musikgeschichte Österreichs...
Geschichte der katholischen Kirchenmusik 2
Beiträge zur Musikkultur des Balkans... I
Geschichte der katholischen Kirchenmusik 1
Beobachtungen zur Notre-Dame Handschrift W1 und ihrem 11. Faszikel
Der Discantussatz im Magnus liber und seiner Nachfolge
Die Lautentabulaturen des Stiftes Kremsmünster
Johann Heinrich Sohmelzers Sonata "Lanterly"
Zur Herkunft der Wimpfener Fragmente. - [13]
Buntschucherh-explicit. - [10]
Vorstufen der musikalisch-rhetorischen Tradition im Notre-Dame-Repertoire ?. - [4]

Compositeur (1)

Rudolf Flotzinger. Der Discantussatz im Magnus liber und seiner Nachfolge, mit Beiträgen zur Frage der sogenannten Notre-Dame-Handschriften. [- Notenanhang]

See also (4)